treppe 1

Praktische Tipps für die Planung

Das Treppenloch muss nicht immer so lang sein wie der Treppenlauf. Beachten Sie jedoch die nötige Durchgangshöhe der Treppe.

Das Treppenloch sollte mindestens 10 cm breiter als die gewünschte nutzbare Treppenlaufbreite ausgespart werden.

Zur Festlegung der Lochgröße suchen Sie bitte frühzeitig Ihren Treppenbauer Heller auf.

Gerade Tritte sind sicherer als gewendelte. Je älter man wird, umso wichtiger wird diese Tatsache.

Die Fußbodenheizung sollte unterhalb der ersten 3 Tritte ausgespart werden, damit das Holz nicht reißt, und man die Treppe sicher montieren kann.

Tiefe eines Podestes = 3-facher Auftritt, damit es gut zum Laufrhythmus passt, aber mindestens 80 cm.

logo text

Heller Treppenbau e.K. | Leibelbach 12 | 91567 Herrieden | Telefon : 0 98 25 / 92 92-0 | Fax: 09825/9292-21